Nagelpilz erkennen und Symptome

Eine Pilzinfektion an den Nägeln wird auch Mykose genannt. Es ist eine Infektion, die sowohl an den Finger- als auch an den Fußnägeln auftreten kann. Die Erreger bevorzugen ein feucht-warmes Klima, weshalb die Fußnägel häufiger betroffen sind.

Eine Pilzinfektion kann sehr lästig und die Bekämpfung recht langwierig sein. Mit den richtigen Mitteln kann man den Pilz aber gut bekämpfen. Wichtig ist hierbei möglichst eine rasche Behandlung, damit sich der Pilz nicht auf die anderen Nägel oder sogar andere Menschen ausbreitet, was aber eher selten der Fall ist.

Nagelpilz Symptome – woran erkennt man den Pilz?

Wenn man den Pilz nicht behandelt, kann dies auch dauerhafte Schädigungen des Nagelbetts verursachen oder der Nagelmatrix schädigen, was ein Ablösen des Nagels nach sich ziehen kann. Allerdings ist eine Infektion bei gesunden Nägeln und gesunder Haut eher selten.

Nagelpilz erkennen

Um eine Pilzinfektion richtig zu erkennen, ist es auch wichtig zu wissen, wie sie entsteht. Aufgrund der Feuchtigkeit in den Zehzwischenräumen beginnt der Befall meist hier und kann sich dann auf die Fingernägel übertragen. Die aufgeweichte Haut, womöglich mit kleinen Verletzungen ist ein guter Angriffspunkt für die Erreger. Diese können überall lauern, auf dem Boden, in der Luft, in den Schuhen, Duschkabinen, Umkleideräumen oder Schwimmbädern.

Nagelpilz ist im Normalfall nicht schmerzhaft, weshalb man ihn vielleicht erst spät bemerkt. Auch gibt es verschiedene Arten der Infektion, die sich mit unterschiedlichen Symptomen äussern. Deshalb ist es wichtig, seine Nägel regelmäßig zu kontrollieren.

Nagelpilz verursacht je nach Fortschritt glanzlose, matte Nägel, die sich später weißlich oder gelblich verfärben können. Weitere Symptome, besonders im späteren Stadium, sind bröckelige Nägel, die uneben werden und sich an einigen Stellen verdicken oder teilweise abblättern.

Ist man sich unsicher, ob eine Pilzinfektion vorliegt, vereinbart man am Besten einen Termin bei einem Hautarzt. Dieser nimmt eine Probe, welche im Labor auf Sporen untersucht wird. Auch kann er, bei einem bestätigten Befall, die richtigen Mittel zur Bekämpfung verordnen. Dies kann in Form von Crèmes, Salben oder Lösungen erfolgen oder gegebenenfalls die Einnahme eines speziellen Antibiotikums erfordern.

Kurz zusammengefasst
Sollte man an seinen Nägeln feststellen, dass sie sich verfärben, verdicken, stark brüchig sind oder teilweise abbröckeln oder sich verformen, hilft der Gang zum Hautarzt, um Gewissheit zu bekommen.

Hände mit Fingernägel