Gelbe Fingernägel - Flecken & gelber Rand

Natürliche Nägel und auch Kunstnägel können sich gelblich verfärben. Das kann verschiedene Ursachen haben, lässt sich aber je nach Art der Verfärbung leicht entfernen und mit einigen Vorsichtsmaßnahmen für die Zukunft vermieden werden.

Gelbe Fingernägel – gelber Nagel-Rand & Gelbfärbung

Ursachen für gelbliche Verfärbungen (gelb verfärbt)

Die häufigste Ursache ist das Rauchen. Dies betrifft dann immer den Zeige- und Mittelfinger der Hand, in der die Zigarette gehalten wird. Auch Teile dieser Finger können sich bei hohem Zigarettenkosum verfärben. Wie stark die Verfärbung ist, hängt allerdings auch von der Handhaltung ab.

Auch andere Dinge des Alltags können zu gelben Nägeln führen. Das können zum Beispiel Gewürze wie Curry sein oder auch Gemüse, wie etwa Möhren. Weitere Möglichkeiten sind eine getönte Tagescréme, Selbstbräuner oder Haarfärbe- und Putzmittel, was aber hautpsächlich bei künstlichen Nägeln zu Verfärbungen führen kann.

Auch können sich Kunstnägel bei häufigen Solariumbesuch gelblich färben. Bei fast allen Modellage-Kunststoffen, die heute auf dem Markt sind, ist aber mittlerweile ein UV-Blocker integriert.

Eine gelbliche Verfärbung kann auch auf einen Nagelpilz im späteren Stadium hinweisen. Allerdings geht dies einher mit bröckeligen Nägeln, so dass es auf jeden Fall auffällt.

Verfärbungen der Nägel entfernen

Bei künstlichen Fingernägeln reicht es, die Oberfläche der Modellage mit einer feinen Feile oder einem Schleifblock anzurauen, so dass die gelbe Schicht entfernt wird. Anschließend müssen die Nägel bestenfalls neu versiegelt oder wenigstens mit einem Klarlack überlackiert werden.

Seine Naturnägel sollte man nicht zu stark befeilen, deshalb kann man versuchen, die Verfärbung mit einer feinen Polierfeile zu beseitigen. Sollte dies nicht ausreichen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann man ein Handbad mit einer Gebissreinigertablette herstellen, oder einem speziell für die Nägel geeigneten Produkt. Zum anderen hilft bei leichteren Verfärbungen auch Zitronensaft. Entweder schneidet man eine Zitrone auf und reibt sie über die Nägel oder man legt ein paar Stücke der Zitrone in lauwarmes Warmes und badet seine Finger darin. Danach auf jeden Fall gut die Hände waschen und die Nägel mit einem Tropfen Öl pflegen!

Verfärbungen vorbeugen

Bei den Verfärbungen, die im Haushalt entstehen, kann man dort am Besten mit Handschuhen vorbeugen, also zum Beispiel beim Kochen oder Haare färben.

Um dem Nikotin zu Leibe zu rücken, kann man sich eine andere Handhaltung der Zigarette angewöhnen. Ausserdem gibt es im Fachhandel und in Drogerien spezielle Lacke, sogenannte Gilb-Stopper, die normal wie ein Klarlack aufgetragen werden und vor Verfärbungen schützen. Der Nachteil ist allerdings, dass man den Lack regelmäßig erneuern muss und er immer leicht bläulich ist und im Schwarzlicht stark leuchtet.

Hände mit Fingernägel